Wie wird man Mietnomaden und zahlungsunwillige Mieter los?



"Der Mieter wird durch den Mieterbund geschützt, aber wer schützt den Vermieter...?"
... ein verzweifelter Rentner nach einer Gerichtsverhandlung gegen einen Einmietbetrüger


Haben Sie Probleme mit säumigen Mietern?

Laut Schätzungen gibt es inzwischen ungefähr 1,5 - 2 Mio. Menschen, die Erfahrung im Einmietbetrug haben und diesen auch weiterhin praktizieren.

Oder haben Sie sogar das Problem, dass Ihr Mietobjekt heruntergekommen ist:


Nur weil der Mieter nicht seiner Pflicht nachgekommen ist?

Sehnen Sie sich schon die Zwangsräumung herbei?



Wie sicher ist es, daß der Mietbetrüger geht?


Nun, wir versprechen Ihnen nicht das Blaue vom Himmel, sprich der Mieter geht
nicht immer gleich und sofort.


Was wir Ihnen aber versichern können:




Wie schnell geht das?


Nun, alles, was wir von Ihnen brauchen, sind Fakten.


Einfach alles, was zu einer objektiven Betrachtung nötig ist.

Uns ist durchaus bewußt, daß Sie höchstwahrscheinlich sehr viel Geld verloren haben;
je emotioneller es aber weitergeführt wird, umso mehr leidet Ihre Gesundheit darunter.

Man wird einen Mietpreller oder Miet-Schmarotzer AUF JEDEN FALL los!
Schonen Sie daher Ihre Nerven für wichtigere Dinge.


Wie nehmen Sie Kontakt zu uns auf?


Sie können uns eine Nachricht an folgende Emailadresse zukommen lassen:

Hier erhalten Sie Hilfe bei Mietnomaden oder zahlungsunwilligen Mietern


Wir werden uns dann Ihren Fall im Detail ansehen, um die optimalste Strategie für Sie zu finden
(sprich, weiteren Geldverlust verhindern, und das in kürzester Zeit)

Alternativ können Sie uns auch via Telefon kontaktieren:


09373-597010
(dt. Festnetz, keine 0900-Hotline...)


Mietnomade
Damit der Alptraum ein Ende hat...


PS: kennen Sie schon das Immobilien Forum? Hier treffen sich Vermieter!
Nach den Mietnomaden: hier finden Sie Tips, Tricks und Infos zum
Renovieren und Einrichten Ihrer Wohnung.



Verantwortlicher: Alexander Hu, Skuhrov vier, fuenf.sechs.null.null.zwei Ceská Trebová